Medizinisch-Therapeutische Anwendungen

Medizinisch-Therapeutische Anwendungen

Unsere Leistungen reichen von Krankengymnastik im Heilwasser, Bewegungstherapie, zahlreichen Massageanwendungen, Elektrotherapie, Wannenbädern bis hin zu wohltuenden Peloid-Packungen. Wir nutzen auch hier unsere natürlichen Ressourcen (Thermal-Mineralwasser, Schwefelwasser, Naturmoor, Heilkreide) und ergänzen diese mit umfangreichen Sachkenntnissen unserer ausgebildeten Fachkräfte. Die Limes-Therme ist von den gesetzlichen Leistungsträgern (Krankenkassen etc.) als Heilmittelerbringer zugelassen. Neben Heilmitteln (Heilmittelkatalog) werden auch Präventionsleistungen nach §20 SGB V und Reha-Sport nach §44 SGB V angeboten.

Hinweise für Gäste mit Heilmittelverordnung (Rezept):


  • Aufgrund des Heilmittelkataloges können wir Rezepte nur annehmen, wenn diese den Heil- und Hilfsmittelrichtlinien entsprechen.
  • Änderungen auf den Heilmittelverordnungen dürfen nur vom ausstellenden Arzt vorgenommen werden. Zudem müssen diese Änderungen durch den Arzt mit Unterschrift und Stempel beglaubigt werden.
  • Ihre Heilmittelverordnung darf nicht älter als 14 Tage sein.
  • Das Behandlungsintervall darf 14 Tage nicht überschreiten.

Anmerkungen:
 


  • Patienten mit Beihilfeanspruch oder Kostenersatz weisen wir darauf hin, dass nicht alle aufgeführten Leistungen voll ersetzt werden. Es empflehlt sich eine vorherige Absprache mit der Beilhilfestelle bzw. dem Kostenträger. Soweit Leistungen umsatzsteuerpflichtig sind, ist der Steueranteil im Preis enthalten.
  • Bei Fragen in Bezug auf eine mögliche Indikation/Kontraindikation empfehlen wir Ihnen eine vorherige Hausarzt-Konsultation.
  • Die Inanspruchnahme der Thermenleistungen obliegt Ihrer persönlichen Eigenverantwortung (Gesundheit, Wirkung, Verträglichkeit etc.).

Bewegungstherapie und Gymnastik (auf ärztliche verordnung)

Krankengymnastik / Übungsbehandlung im Thermalwasser

Im 33° C warmen Thermal-Mineralwasser unter Anleitung von qualizierten Therapeuten durchgeführte Anwendung. Dank der Auftriebskraft, dem Wasserwiderstand und den chemischen Wirkungen des Thermal-Mineralwassers kann diese Anwendung sehr wirksam sein. Einzig mögliche Therapie mit Schwerelosigkeit für die Wirbelsäule. Ent- und Belastung können direkt verbunden werden.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Krankengymnastik (Einzelbehandlung)

Diese individuelle Therapie wird nach Befundermittlung und Festlegung eines Therapieziels unter Anleitung eines Physiotherapeuten durchgeführt. Aktive / passive Bewegungen, Mobilisation und Manipulation gehören zu dieser Anwendung. Die Therapie erfolgt ohne oder mit Geräten (Theraband etc.).
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Krankengymnastik nach PNF (ZNS)

Es wird die Bewegung des gesamten Körpers in ihrer physiologischen Bewegungsbahn aktiviert / trainiert, so entstehen kontrollgeführte Bewegungen. Schlummernde Potentiale werden geweckt. Man arbeitet mit häugen Wiederholungen und Überschussbewegungen. Dabei werden gezielte Stimulationen z. B. Druck, Widerstand eingesetzt.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Krankengymnastik – Atemtherapie

Die Therapie besteht aus aktiven und passiven Techniken zur Sekretlösung, Verbesserung der Brustkorb- und Lungenbeweglichkeit, Verbesserung der Lungenfunktion und Belastbarkeit.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Manuelle Therapie

Spezielle Handgrifftechniken, die im Rahmen des Befundes dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu analysieren. Dieser Befund dient als Grundlage zu den therapeutischen Handgriffen, die ein Physiotherapeut als sogenannte Mobilisation durchführt. Die Manuelle Therapie gilt als besonders wirkungsvoll und zugleich schonend.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Streckbehandlung

Passiv durchgeführte Therapieformen; gleichmäßige mechanische Kräfte sorgen für Traktion (Dehnung / Streckung) von weichem Gewebe (Muskeln, Bindegewebe, Sehnen, Gelenkkapseln). Diese Spannungskräfte bleiben während der Anwendung konstant.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Gerätegestützte Krankengymnastik

Nach Erstellung eines auf Sie abgestimmten Therapieplanes erfolgen Ihre Trainingseinheiten jeweils unter fachlich geschulter Anleitung. Modernste Cardio- und Kraftgeräte sorgen für dynamisches Training. Sie trainieren an Vitality-System Ergo-Fit® Muskelaufbaugeräten, z. B. Fahrrad-Ergometer, Laufband, Beinpresse, Bauch- und Rückentrainer etc.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Schlingentisch

Passiv oder aktiv durchgeführte Therapieform. Es kann von einzelnen über mehrere Extremitäten bis zur Ganzkörperaufhängung gezielt gearbeitet werden. Bei der Ganzkörperentlastung kann man in gewisser Weise durch Aufhebung der Eigenschwere die Schwerelosigkeit im Wasser nachahmen. Damit haben wir eine gezielte Alternative für Patienten, die nicht ins Wasser dürfen (z. B. bei Blasen-, Darmschwäche, offene Wunden, Psoriasis).
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Massage-Therapie (auf ärztliche Verordnung)

Großmassage

Diese Massage orientiert sich im Allgemeinen auf alle Bereiche des Körpers, in denen muskulär bedingte Änderungen vorzufinden sind. Diese können durch Verletzungen oder eingefahrene Haltungen / Bewegungen ausgelöst sein. Es werden verschiedene Massagetechniken angewandt. Die Massage dient folgenden Zwecken: Beschleunigung des Heilprozesses durch Verbesserung der Blutzirkulation in der Problemgegend; Senkung des Muskeltonus und damit Drucksenkung in den Gelenken / Wirbelsäule; Die Wirkung ist sehr vielfältig: Mit einer Blutkreislaufverbesserung im Zielbereich helfen diese Massagen die Muskeln zu entspannen oder zu stimulieren, Schmerzen zu lindern; Die Behandlung wirkt vagoton-beruhigend.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Rückenmassage

Massage für den Rücken.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Rückenmassage mit Sauerstofföl

Massage für den Rücken mit Sauerstofföl zur zusätzlichen Verbesserung der Sauerstoffaufnahme mit Stoffwechselanregung und zur Blutzirkulationsverbesserung.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Bindegewebsmassage

Diese Massage ist eine subkutane Reflextherapie mit vegetativer Reizsetzung, die sich auf die Nervenverbindungen und Nervenausgänge konzentriert. Sie wird an einem der vier Bereiche ausgeführt, entweder am Kopf oder Hals, Rücken oder Becken. Diese Massage ist sehr spezisch und beschleunigt nicht nur die Heilung im Massagebereich, sondern auch die Heilung im ganzen Körper durch den „Reflexeffekt“. Durch eine Reizsetzung im Bindegewebe entsteht eine Beeinflussung der inneren Organe. Folgende Bindegewebszonen gibt es: Kopf-, Bronchial-, Arm-, Magen-, Leber-, Herz-, Nieren-, Darm-, Genital-, Blasen- sowie Venen-Lymphzone.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Migränebehandlung

Diese Therapie setzt sich aus Griffen der Friktionstechnik, der Akupunkt-massage, der Manuellen Lymphdrainage sowie der Reflexzonenmassage zusammen. Die Anwendung kann sowohl während als auch zwischen Migräneanfällen zur Senkung der Schmerzsituation angewandt werden. Mit Hilfe dieser Kombinationstechnik werden die im Körper verlaufenden Meridiane, Schmerzstellen, Akupunkturpunkte, Bindegewebszonen, Muskulatur und Lymphgefäße erfasst.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Fußreflexzonenmassage

Therapie an den Reflexpunkten und Reflexzonen der Füße. In diesen sind die Organe und Regionen des Körpers abgebildet (sitzender Mensch). Über die Reflexzonen werden im Körper vom Fuß zu den Organen Verbindungen aufgenommen, das jeweilige Organ angeregt oder beruhigt. Wenn jemand an den Füßen zu kitzelig ist, kann diese Therapie auch an den Händen als Handreflexzonentherapie angewandt werden. Die Füße sind aber sensibler und daher empfänglicher für die gesetzten Reize.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Spezialhüftbehandlung
(Massage und Bewegungsübungen)

Hier werden gezielte Massagegriffe im Bereich von Hüfte, Bein und Beckenregion mit Kräftigungs- und Dehnübungen sowie manueller Traktion kombiniert.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Lymphdrainage Teilbehandlung, Großbehandlung ODER Ganzbehandlung

Spezialisierte Massage, die sich auf die Stimulation des Lymphsystems konzentriert, insbesondere wenn es zu Versagen des Lymphsystems kommen kann oder gekommen ist. Leichte rhythmische Handbewegungen üben Druck auf Lymphknoten / Lymphgefäße aus. Dies ist ein Prozess, der die Tätigkeit der Lymphknoten und des Lymphgefäßsystems anregt, die bei der Körperreinigung helfen und den Strom der Lymphflüssigkeit verbessern. Dabei wird die Gewebsflüssigkeit sowie überschüssige Schlackenstoffe abtransportiert und vom Körper ausgeschieden (Harndrang).
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Akupunkt Massage (als Schmerztherapie)

Spezielle Massagetechnik, die auf der chinesischen Akupunkturlehre beruht (ohne Einsatz von Nadeln). Es wird ein Kugelstäbchen über die sog. Meridiane entlang gezogen und der Energieausgleich damit reguliert. Am Ende der Therapie erfolgt eine Punktbehandlung wie bei der Akupressur, um die Akupunkturpunkte auf den Meridianen zu aktivieren oder zu beruhigen. Nach dieser Therapie ist immer Nachruhe indiziert!
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Moor- und Kreide-Anwendungen (auf ärztliche Verordnung)

Naturmoor-Vollbad

Sie spüren die heilsamen Kräfte der Natur im 42° C warmen Na-turmoorvollbad (Salhumin-Bad). Naturmoor enthält die Wirkstoffe Huminsäuren (als Natriumhumat) und Salicylsäure. Diese wirken durchblutungsfördernd und lösen so Verspannungen der Muskulatur. Chronische Gelenkschmerzen werden gelindert. Salizylsäure wirkt entzündungshemmend und lindert rheumatische Beschwerden. Sie wird beim Moorbad über die Haut aufgenommen und in den obersten Hautschichten gespeichert. In der Nebennierenrinde wird durch diesen Wirkstoff die Ausscheidung entzündungshemmender Kortikoide gesteigert. Nach der Anwendung duschen Sie und gönnen sich eine ausreichende Ruhepause auf unseren herrlichen Entspannungsliegen.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Naturmoor-Groß-, Ganz-, Teil- oder Kaltpackung

Mit Thermal-Mineralwasser aufbereitetes Naturmoor (45° C) wird auf den ganzen Körper oder lokale Körperpartien aufgetragen. Im temperierten Wasserbett (Softpackliege, 41° C) genießen Sie anschließend die wohltuende Wärme des Naturmoors. Nach der Reinigungsdusche können Sie sich auf unseren Wellnessliegen der Nachruhe hingeben. Bei rheumatischen Erkrankungen mit stärkerer entzündlicher Aktivität wird der Einsatz von Kaltpackungen (4-10° C) bevorzugt. Die Anwendungen erzielen dabei einen entzündungshemmenden, abschwellenden Effekt.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Naturmoor- oder Kreide-Kneten

Bei dieser Anwendung tauchen Sie Ihre Hände bis zu den Handgelenken in den kalten oder 45° C warmen Moorbrei und kneten dann diesen mit allen Hand- und Fingergelenken. Durch die Aktivität und Temperatur des Moorbreis wird die Beweglichkeit der Hand- und Fingergelenke gefördert, Gelenkschmerzen werden gelindert. Oder Sie kneten mit Ihren Händen in kaltem oder 45° C warmen und Jahrtausende altem gemahlenen Juragestein.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Kreide-Groß-, Ganz- oder Teilpackung

Auch dieses hochwertige Naturheilmittel, aufbereitet mit Thermal- Mineralwasser, wird mit einer Temperatur von 45° C auf den ganzen Körper oder spezifische Körperteile aufgetragen. Im wohlig temperierten Wasserbett (Softpackliege) erfahren Sie die entspannende Wirkung dieser Anwendung. Danach duschen Sie und lassen die Behandlung während der Nachruhe sanft ausklingen. Die Kreideanwendung hilft den Körper zu entsäuern.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Elektrotherapie (auf ärztliche Verordnung)

Bäderanwendungen (auf ärztliche Verordnung)

Thermalwasser-Wannenbad (Heilwasser)

Individuelles Thermal-Mineralwasser-Wannenbad für eine Person (36-38°C). Die Wärme des Thermalwassers sorgt für Gefäßerweiterung, Blutdrucksenkung und Muskelentspannung. Die Mineralien des Thermalwassers werden durch die Haut eingelagert und später über die Blutbahn resorbiert. Durch die aufgenommenen Inhaltsstoffe werden in der Haut chemische Reaktionen ausgelöst.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Thermal-Luftsprudelbad

Dieses Wannenbad mit Thermal-Mineralwasser (32-34° C) ist eine Einzelanwendung. Während des Wannenbades wird das Thermalwasser mit Luft gesättigt, was kleine prickelnde Bläschen erzeugt. Ihre Haut wird dadurch angenehm gestreichelt und stufenweise mit kleinen Luftbläschen umhüllt. Die Wärme des Thermalwassers hilft die Blutgefäße zu erweitern, den Blutdruck zu senken und die Muskeln zu entspannen.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Schwefel-Wannenbad (Heilwasser)

Schwefel wird von der Haut resorbiert und in geringem Maß bei Schwefelwasserstoff auch inhaliert. Er dient im Organismus zum Aufbau von Eiweißstoffen und Fermenten und regt den gesamten Stoffwechsel an. Schwefelanwendungen gehören zur unspezifischen Reizkörpertherapie und führen daher zu einer physiologischen Umstimmung.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Kohlensäurebad

Wannenbad (32-34° C) mit 2-Komponenten-Kohlendioxid angereichert, was prickelnde Bläschen auf der Haut verursacht. Die Bläschen halten sich auf der Haut fest, das Kohlendioxid dringt in den Körper ein. Nach ärztlicher Ansicht wird die Haut damit gesättigt, die Gefäße maximal geweitet. Dies verlangsamt die Herzaktivität, senkt den Blutdruck, vermindert die Herzbelastung und verbessert den Blutkreislauf. Die Behandlung ist zur Entspannung geeignet, da die Kohlendioxidbläschen die Haut kitzeln, was für Beruhigung sorgt.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Stangerbad (elektrogalvanisches Bad)

Ganzkörperbehandlung mit anregender oder beruhigender Wirkung. Haupt elemente dieses Wannenbades sind Thermal-Mineralwasser (34° C) und elektrischer Strom. Dieser durchströmt während der Behandlung Ihren Körper. Der elektrische Strom hat eine lindernde Wirkung bei vorhandenen Nervenstörungen. Dieses Wannenbad ist für alle Schmerzzustände des Bewegungsapparates geeignet. Zugleich hat das Bad einen positiven Effekt bei Verbesserung des Gewebemetabolismus und bei der Linderung von Schmerzen und Krämpfen.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Unterwasserdruckstrahl-Massage

Bei einer Badetemperatur von 35-37° C wird ein starker Wasserstrom (0,5–2,0 atm) aus dem Schlauch unter der Wasseroberfläche abgelassen und über die Haut auf die Muskulatur übertragen. Der Therapeut richtet den Wasserstrahl aus 10–15 cm Entfernung in einem bestimmten Winkel auf wichtige Muskelgruppen. Mit Veränderung des Abstandes/Winkels/Drucks ist es möglich, die Intensität des Wasserstromdrucks auf den Körper zu variieren. Ziel dieser Tiefmassage ist es, Muskel- und Bindegewebsversteifungen zu lösen. Diese Behandlung ist wohl eine der effektivsten zugänglichen entspannenden Anwendungen. Gelenke, Wirbelsäule und Nierenbereich werden ausgelassen.
Jetzt Termin vereinbaren: Tel. 09445 2009-14

Sonstiges (auf ärztliche Verordnung)

Limes-Therme

Am Brunnenforum 1
93333 Bad Gögging
Tel.: 09445 2009-0 | Fax: 09445 2009-40
E-Mail: info@limes-therme.de
www.limes-therme.de

Gesund und fit-Pakete:
Profitieren Sie von den tollen Angeboten im Web-shop

Ein Besuch in unserem Webshop lohnt sich immer. Hier haben wir Ihnen siebzehn Pakete geschnürt, bei denen Sie in jeder Hinsicht profitieren. mehr